© Rainer Brabec

24 Stunden in Coburg

Sie planen einen Kurztrip oder sind auf der Durchreise und haben nicht allzu viel Zeit zur Verfügung? Erleben Sie die Highlights von Coburg an einem Tag – genießen Sie die Kultur und das Flair der ehemaligen Residenzstadt, nutzen Sie die zahlreichen Freizeitangebote, kaufen Sie bei ehemaligen Hoflieferanten ein und bummeln Sie durch die hübschen Boutiquen, kehren Sie in einem urigen Gasthaus ein oder besuchen Sie eine Vorstellung des Landestheaters. Und vergessen Sie nicht, eine berühmte Coburger Bratwurst zu kosten, heiß und lecker direkt vom Rost!

© Coburg Marketing

Coburg an 1 Tag

Highlights der Stadt

Kein Urlaubstag sollte ohne ein genussvolles, gemütliches Frühstück beginnen. In der Innenstadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr. Gestärkt unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang, der in den Sommermonaten täglich um 11:00 Uhr vor der Tourist-Information startet (Tickets erhalten Sie bei den Gästeführern*innen, eine Anmeldung ist erwünscht). Begeben Sie sich auf historische Spurensuche durch die pittoreske Altstadt mit ihrem prächtigen Schloss Ehrenburg, der Stadtresidenz der Coburger Herzöge. Wie wäre es mit einem Abstecher ins Coburger Puppenmuseum, um Ihre Zeitreise fortzusetzen?

Nachdem Sie auf dem Marktplatz eine original Coburger Bratwurst als Mittagssnack probiert haben, spazieren Sie durch den herrlichen Hofgarten mit seinen Denkmälern in Richtung Veste Coburg. Oder Sie nutzen ganz bequem die sogenannte „Bimmelbahn“, die von Frühjahr bis Herbst in der Regel jede halbe Stunde den Festungsberg hinauffährt (außer montags). Am Nachmittag besichtigen Sie die beeindruckende Burganlage und die Kunstsammlungen mit ihren wertvollen Schätzen. Alternativ besuchen Sie das Naturkunde-Museum Coburg nahe des Hofgartens mit seinen über 700.000 Sammlungsstücken.

Neben diesen Sehenswürdigkeiten hat Coburg auch kulinarisch einiges zu bieten: Lassen Sie sich nach den vielen kulturellen Eindrücken in einem der unterschiedlichen Restaurants oder in einer traditionellen Gaststätte mit typisch fränkischen Spezialitäten verwöhnen. Ein gutes Glas Wein oder Bier aus der Region rundet Ihr Abendessen ab.

Coburgs Gastronomie

Wenn der Hunger kommt

Coburg ist bekannt für seine hervorragenden Regionalerzeugnisse und die Qualität seiner Gastronomiebetriebe. Hier werden erntefrisches Obst und Gemüse verarbeitet und nach alter Tradition Wurstspezialitäten hergestellt. Süffige heimische Biere stehen genauso im Angebot wie feine Destillate oder exotische Drinks. Auch Internationales landet auf den Tellern: Vom indischen Curry über spanische Tapas und italienische Pizza bis zum Veggie-Burger bleiben keine Wünsche offen.

© Rainer Brabec

Coburgs Fußgängerzone

Bummeltour

In den charmanten Altstadtgassen freuen sich Modeboutiquen, Antiquitäten- und Pralinenläden, Buchhandlungen, Blumen- und Dekorationsgeschäfte, Bäckereien, Cafés und viele weitere (Laden-) Lokale auf Ihren Besuch.

Sie möchten länger bleiben?

Übernachten in Coburg

Ob Sterne-Hotel, Hotel garni, Gasthof, Gästehaus, Ferienwohnung, Ferienhaus oder Privatzimmer – in der Hochschulstadt Coburg werden Sie gut gebettet.

© Bayerische Schlösserverwaltung

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.