Heute

Abgesagt: Beratungsabend: Gefunden - geerbt- gesammelt. "Schätze" mit Fragezeichen

Auf einen Blick

Der Beratungsabend am 12. Mai 2021 wird verschoben auf Juni/Juli 2021.

 

Dachbodenfunde, Erbstücke oder Antiquitäten stellen ihre Besitzer oft vor ungelöste Rätsel. Am Mittwoch, den 12. Mai 2021, geben Experten der Kunstsammlungen von 17 bis 20 Uhr wieder Auskunft über mitgebrachte Sammlungsgegenstände. Dazu werden erstmals feste Termine vergeben. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen können nur Gegenstände mitgebracht werden, die in den Fachbereich eines Kurators fallen. Die Beratungstermine werden wochentags unter Tel. 09561-879-19 vergeben.

Beratung gibt es zu den unterschiedlichsten Themengebieten. So stehen an diesem Abend für den Bereich Kunsthandwerk, Keramik, Porzellan und Glas Dr. Sven Hauschke, für Malerei und Skulptur Dr. Niels Fleck, für Waffen, Orden und Werkzeug Dr. Marcus Pilz und für Graphik PD Dr. Stefanie Knöll zur Verfügung.

Fragen zu Material, Restaurierung, Handwerkstechniken sowie zur Aufbewahrung und Präsentation von einzelnen Objekten beantworten die Diplomrestauratoren Heiner Grieb und Wolfgang Schwahn. Wertangaben können grundsätzlich nicht gemacht werden. Es wird darum gebeten, Gemälde und Graphiken möglichst ausgerahmt mitzubringen.

Diese Beratungsform, die nicht zuletzt durch das Fernsehformat „Kunst und Krempel“ des BR öffentliche Aufmerksamkeit gefunden hat, ist ein kostenloses Serviceangebot der Kunstsammlungen der Veste Coburg.

Anlaufpunkt für alle Ratsuchenden ist ab 17 Uhr die Kasse im Museumsshop (2. Burghof der Veste Coburg). Von dort aus werden sie an die jeweilige Auskunftsstelle weitervermittelt. Der Beratungsabend endet um 20 Uhr. Es ist ein Mund-Nasen-Schutz (FFP2) zu tragen.  

 

Weitere Termine

Auf der Karte

Veste Coburg, Kunstsammlungen
Veste Coburg
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 8790
Fax: 09561 / 87966
E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.