In 14 Tagen

Benjamin Hübner singt Wolf Biermann

Auf einen Blick


Als 16jähirger übersiedelt Wolf Biermann in die DDR, wird Lyriker und Liedermacher und gerät mit seinen kritischen Texten früh in Konflikt mit dem DDR-Regime und in den Fokus der Stasi. Mit Auftritts- und Publikationsverbot belegt, lernen viele Biermanns Werk erst durch das legendäre Kölner Konzert kennen. Durchflochten von vielen O-Tönen interpretiert Benjamin Hübner die Lieder des versierten Texters, Musikers und strittigen Künstlers und erzählt dessen bewegende Geschichte, die wie die vieler Zeitgenossen geprägt ist vom Verlust einer Gesellschaftsutopie.

Weitere Termine

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.