© Portrait/privat

In 15 Tagen

Prinz-Albert-Benefizkonzert

Auf einen Blick


Robert Nakea ist in Hawaii geboren und aufgewachsen, und schon seit frühester Kindheit begeisterte ihn das Klavierspiel. Er trägt Stücke von Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Liszt und Debussy vor.

Robert Nakea hat sein Konzert dem hawaiianischen Prinzen Albert gewidmet, der als Kind bereits verstorben ist. Sein Namenspatron war Prinz Albert von Coburg, dessen Frau Queen Viktoria die Patin des hawaiianischen Prinzen war.

Nach seinem Master-Abschluss im Klavierspiel an der Brigham Young University (BYU) wurde Nakea zweimal Preisträger des Internationalen Gina-Bachauer-Klavierwettbewerbs (1988 und 1994), erster Preisträger des Internationalen Joseph-Fisch-Klavierwettbewerbs (1986) und dritter Preisträger des Nationalen Beethoven-Klaviersonaten-Wettbewerbs (1991).

Spenden gehen in voller Höhe an die 'Tafel Coburg' und die 'Musikschule Coburg'.

Da Mitglieder der Kirche Jesu Christi ehrenamtlich den Konzertabend organisieren ist der Eintritt frei.

Weitere Termine

Auf der Karte

Gemeindezentrum Kirche Jesu Christi
Eupenstraße 1
96450 Coburg

Tel.: 0176-43286981
E-Mail:
Webseite: veranstaltungen.coburg-rennsteig.de/details/veranstaltung/prinz-albert-benefizkonzert.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.