In 14 Tagen

Wanderung zur innerdeutschen Grenze: Auf den Spuren von Max Oscar Arnold

Auf einen Blick


Spannende Wanderung zum Thema Industrie- und Grenzgeschichte Neustadts bei Coburg! 

Neben der Freude an der Bewegung und dem Naturerlebnis Muppberg, wird die Tragik der innerdeutschen Teilung bewusst erlebt. Die Wanderung gibt Einblicke in die Industriegeschichte Neustadts und des Coburger Landes, die Lebensweise der Menschen und wie massiv sich die Grenze auf deren Lebensumfeld ausgewirkt hat. Durch das gemeinsame Wandern und die dabei stattfindenden Gespräche, ergänzt durch unsere persönlichen Erlebnisse mit der Grenze, werden vielfältige und teilweise intensive Erfahrungen geteilt und nahegebracht. Zum besseren Verstehen dieser historisch prägenden Phase trägt auch der Besuch der Bildungsstätte Innerdeutsche Grenze bei.

Außerdem lernen wir, warum der Muppberg „der Berg der Neustadter“ ist, welche „Geheimnisse“ er bereit hält, warum man unbedingt einmal auf dem Prinzregenten-Turm gewesen sein muss, dass fränkische Spezialitäten so unglaublich köstlich sind und was das alles mit der Barbie-Puppe zu tun hat.

Treffpunkt: Bahnhof Neustadt bei Coburg
Weitere Hinweise: Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind erforderlich.
Eine Ameldung ist erforderlich.

Weitere Termine

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.