In 14 Tagen

Zeitreise auf der Veste Coburg

Auf einen Blick

16. - 17.07.2022

Ein beeindruckendes Geschichts-Erlebnis für die ganze Familie: Am 16. und 17. Juli 2022 begeben sich große und kleine Besucherinnen und Besucher der Veste Coburg auf ZEITREISE in das 15. und 17. Jahrhundert. Beides sind historisch bedeutende Epochen der Veste. Um 1500 hielten die Sächsischen Kurfürsten hier Hof. Auch Martin Luther lebte im Schutz der mächtigen Mauern des einst kursächsischen Schlosses. Im dreißigjährigen Krieg war die „Fränkische Krone“ eine wichtige protestantische Bastion, die militärisch nie erobert werden konnte.

Bei der ZEITREISE 2022 sind historische Handwerkerinnen und Handwerker, Ritter und Landsknechte zu Gast auf der Veste. In den Burghöfen werden Gegenstände hergestellt, die man in Friedens- und Kriegszeiten benötigte: von Kleidung und Lederwaren bis zu Kettenhemden, Rüstungen, Armbrusten und vielem mehr. In den Lagern erlebt man diese Ausrüstung in Aktion. Vorführungen mit Kanonen, militärischem Feuerwerk und dem Drill der Landsknechte erwecken die Geschichte zum Leben.

Auch Armbrustschützinnen und -schützen stellen ihre Zielgenauigkeit auf die Probe. Während die Schützengesellschaft Coburg am Samstag ihren Schützenkönig bestimmt, können Besucherinnen und Besucher am Sonntag versuchen, im wahrsten Sinne des Wortes „den Vogel abzuschießen“.

Weitere Termine

Auf der Karte

Veste Coburg, Kunstsammlungen
Veste Coburg
96450 Coburg

Tel.: 09561 / 8790
Fax: 09561 / 87966
E-Mail:
Webseite: veranstaltungen.coburg-rennsteig.de/details/veranstaltung/zeitreise-auf-der-veste-coburg.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.