© Kunstsammlungen der Veste Coburg

COBURGS MUSEEN

Die Museen in Coburg überraschen mit spannenden Einblicken hinter verschlossenen Türen, lassen Besucher*innen auf den Spuren von Rittern, Herzögen und Bürgertum wandeln, begeistern mit zauberhaften Puppenküchen, mit denen schon unsere Großeltern spielten oder verzaubern mit magischen gläsernen Kunstwerken, die europaweit einzigartig sind.

Kunstsammlungen von Weltrang

Veste Coburg

Bereits im 19. Jahrhundert richteten die Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha auf der Veste Coburg international bedeutsame Kunstsammlungen ein. Heute sind die Räumlichkeiten als Museum öffentlich zugänglich. Sie können das Kupferstichkabinett, kostbare venezianische Gläser, historische Jagdwaffen, Kutschen, Prunkwagen, Turnierschlitten und Werke altdeutscher Meister besichtigen.

© Kunstsammlungen der Veste Coburg
© Kunstsammlungen der Veste Coburg

Europäisches Museum für Modernes Glas

Rödental bei Coburg

Im Landschaftspark von Schloss Rosenau befindet sich das Europäische Museum für Modernes Glas. Besonders eindrucksvoll sieht es in der Abenddämmerung aus, wenn das Gebäude durch seine Fensterfront zu leuchten beginnt. Auf über 1260 m² Fläche erfahren Besucher*innen Wissenswertes über Glas und dessen Verarbeitung sowie zur Geschichte des Studioglases. Das Museum zog 2008 aus dem historischen Glaspavillon (1820) in einen Neubau in unmittelbarer Nähe. Es beherbergt gegenwärtig die größte Präsentation von Studioglas und zeitgenössischem Glas in Europa. Von der Dauerausstellung im Erdgeschoss führt eine Glastreppe zum Sonderausstellungsraum und zum Lampenglasstudio.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.