© Rainer Brabec

Friedrich-Rückert-Wanderweg

Auf einen Blick

  • mittel
  • 15,00 km
  • 4 Std.
  • Wandern, Themenstraße
Der fränkische Lyriker und Orientalist Friedrich Rückert lebte viele Jahre bis zu seinem Tod 1866 in Neuses bei Coburg. Die nach ihm benannte Strecke führt entlang verschiedener Stationen seines Lebensweges. Sie verläuft von seinem Geburtsort Schweinfurt durch die Mittelgebirgslandschaft der Haßberge bis nach Coburg (oder anders herum). Der rund 143 Kilometer lange Weg sollte in Teilstrecken von wenigstens drei Tagen begangen werden. Die Teilstrecke von Coburg bis nach Memmelsdorf erstreckt sich über Ahorn, Schafhof, Witzmannsberg, Seßlach und endet an einem Teilstück des Weges in Memmelsdorf. Wer weiter wandern möchte, geht von Ebern über Treinsfeld weiter nach Brunn, Burgpreppach, Schweinshaupten, Bundorf und Oberlauringen. Eine weitere Station ist Stadtlauringen, vorbei am Ellertshäuser See bis nach Mainberg. Von hier aus gelangen Sie zum Endpunkt des Friedrich-Rückert-Wegs nach Schweinfurt, wo auch das Rückertdenkmal auf dem Marktplatz steht.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.